Project Description

Jessica Gilbert

Fachlehrerin für technisches und textiles Werken

Nach meiner Ausbildung zur Ingenieurin FH in Landschaftsarchitektur in Rapperswil arbeitete ich mehrere Jahre als Angestellte und mit Gartenprojekten. Meine Arbeitsaufträge konnte ich dem Alter meiner beiden, heute erwachsenen Töchter anpassen. Nach zwei längeren Studien- und Familienaufenthalten in Norwegen habe ich mich nach der Rückkehr am IAC Ausbildungszentrum in Zürich zur Gestaltungspädagogin ausbilden lassen. Diverse Mandate und Vikariate als Werklehrerin an privaten und öffentlichen Schulen haben in mir die Freude am Zusammenarbeiten mit Primarschüler*innen und das Lehren von Handwerk geweckt. Meine Erfahrung als Mutter, mein internationaler Hintergrund und meine Auslandaufenthalte geben mir ein grosses Einfühlungsvermögen für die internationale Klientel der Terra Nova Bilingual School.

Im August 2012 bin ich zum Team der Terra Nova gestossen. Von Anfang an habe ich mich in dieser wohlwollenden, weltoffenen und emsigen Umgebung aufgenommen gefühlt. Als Werk- und Kunstlehrerin möchte ich die Kinder in einer anregenden und freundlichen Atmosphäre auf kreative Art und mit allen Sinnen Neues ausprobieren lassen. Sie entdecken ihre individuellen Talente und Neigungen. Mir ist es wichtig, immer wieder aktuelle und verständliche Bezüge zur Natur, zu Kunstthemen, zum Brauchtum und zu anderen Schulfächern zu schaffen. Die Schüler*innen sollen jeweils stolz und munter die Werkstunde verlassen.

Ich freue mich jeden neuen Arbeitstag auf die bunte Kinderschar und fühle mich geehrt, sie beim Wachsen und Entwickeln ihrer Persönlichkeit und ihrer Fähigkeiten zu begleiten und zu unterstützen. Ich bin gerne an Bord der Terra Nova.