Auf das neue Schuljahr haben wir die Terra Nova technisch aufgerüstet. Die Klassen haben neue Bildschirme in den Zimmern und für die Schülerinnen und Schüler wurden iPads angeschafft.

Mit den iPads sind bereits viele spannende Projekte am Laufen. Die Kinder schreiben begeistert ein elektronisches Buch, sie fotografieren Theaterszenen oder sammeln in ihrer Umgebung Geräusche. Was für unsere Generation der Stift war, ist für unsere Kinder das multimediale Gerät iPad. Unsere wichtigste Aufgabe ist es nun, das iPad in der Schule als Werkzeug zu etablieren und nicht als ein Spielzeug.

In der Eingangsstufe bis zur zweiten Klasse gibt es in alle Klassen bis zu einem halben Klassensatz Geräte. Ab der 3. Klasse haben die Kinder ein eigenes iPad, das momentan nur in der Schule genutzt wird. Wir planen, dass die Kinder auch zu Hause auf dem iPad arbeiten können. Dafür erarbeiten wir momentan einen iPad-Vertrag um den Umgang damit zwischen den Schülerinnen und Schülern, den Eltern und der Schule zu regeln. Wir halten Sie darüber auf dem Laufenden.

Christian Renggli, Fachlehrer Medien/Informatik